SEF Methode

Allgemeine Diskussionen, Fragen, Vergleiche zu Diäten.

Moderatoren: Roger, Casara

Harvey
Beiträge: 4
Registriert: 29.11.2009, 22:01

SEF Methode

Beitragvon Harvey » 17.01.2010, 10:50

Hallo allerseits,

Eine Bekannte erzählte mir kürzlich, dass Sie ein sehr gutes Buch zum Thema abnehmen erhalten hätte.
Gratis sei es auch noch. Sie meinte es sei sehr lesenswert, leicht zu befolgen und soweit sie dies nach 4 Wochen beurteilen könnte auch erfolgreich.

Das Buch nenne sich die SEF Methode. Ich habe nun gegoogle aber unter diesem Stichwort taucht einiges auf aber kein Buch zum abnehmen. Hat jemand von Euch schon mal davon gehört und wo kann man das finden?

Besten Dank zum voraus und Gruss
Harvey

PS: Natürlich könnte ich meine Bekannte fragen, aber leider ist dies nur eine sehr entfernte Bekannte und ich weiss nicht wie ich sie erreichen kann.

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Re: SEF Methode

Beitragvon Casara » 17.01.2010, 16:19

Harvey

leider kenne ich diese Methode auch nicht. Kann dir also nicht weiterhelfen.

Versuch, deine Bekannte irgendwie zu erreichen und berichte uns wieder.


Gruss Cas

Harvey
Beiträge: 4
Registriert: 29.11.2009, 22:01

Re: SEF Methode

Beitragvon Harvey » 11.04.2010, 13:30

Hallo,

Was lange währt wird endlich gut.

Um das Buch zu finden, einfach SEF-Methode googeln.


Gruss
Harvey

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Re: SEF Methode

Beitragvon Casara » 14.04.2010, 18:12

Danke, Harvey

hab mir das Buch runtergeladen. Werde - sobald ich mehr Zeit habe - reinschauen. Sind ja um die 50 Seiten !!!!

Hast du angefangen und hast du damit schon Erfolg erzielt?

Grüessli Cas

Harvey
Beiträge: 4
Registriert: 29.11.2009, 22:01

Re: SEF Methode

Beitragvon Harvey » 24.01.2011, 10:20

Hallo Casara,

Sorry das ich erst so spät wieder zurück komme, aber ich hatte vorher eigentlich nichts dazu zu sagen. Habe erst Anfang dieses Jahres nun damit begonnen nach der SEF-Methode abzunehmen.

Nach drei Wochen hier nun mein erster Zwischenbericht:

Du hast recht das Buch ist ein rechter Wälzer verglichen mit anderen Büchern zum Thema abnehmen. Den Grund dafür sehe ich darin, dass es sich bei der SEF-Methode nicht um eine Diät, sondern um eine Anleitung zur gesunden Ernährung und mehr Bewegung handelt. Im ersten Teil wird sehr viel Theorie „verarbeitet“ die ich allerdings sehr interessant finde.

Wie gesagt am dritten Januar habe ich begonnen einige der Tipps umzusetzen.

Als Erstes habe ich begonnen (weil am einfachsten) sehr viel Wasser zu trinken. Ca. 5 Liter pro Tag. Ebenfalls befolge ich die Tipps betreffend der Kalorienzufuhr, wobei ich deutlich über dem gesetzten Minimum bleibe, was ja, wie gesagt wird ungeheuer wichtig ist und im Detail beschrieben wird (Stichwort Stoffwechsel). Und als drittes mache zweimal pro Woche für ca. 1 Stunde Krafttraining.

Das schöne an dieser Diät (eigentlich ist es keine) ist, Hunger musste ich bis jetzt nicht leiden.

Was hat es soweit gebracht:

Nun im Bereich Kilogramms noch nicht alzuviel – etwas zwischen 2 und 3 Kilogramm (wobei die SEF-Methode verspricht auch nicht mehr). Ich hoffe das Buch hat auch in dem Teil Recht in dem es sagt, dass es sich, wenn man es richtig macht, um reinen Fettverlust handelt und nicht nur um Muskelmasse und Wasser.

Wenn es so weitergeht, bin ich allerdings sehr zufrieden.

Was ich noch wichtiger finde als die verlorenen Kilogramms ist allerdings mein allgemeiner Zustand. Bereits nach 3 Wochen (6 Trainings) beginne ich meinen Körper zu spüren. Nicht nur in Form von Muskelkater , sondern vor allem wird mir bewusst das ich Muskeln am Körper habe von denen ich zuvor nicht mal wusste das es sie gibt. Das ist Echt super ein völlig neues gutes Körpergefühl. Auch leide ich viel weniger unter Kopfschmerzen, ich weiss nicht weshalb aber eventuell hat dies mit dem vielen Wasser zu tun oder eventuell löst das Krafttraining auch Verspannungen.

Alles in allem ich kann es nur empfehlen auch wenn das Ganze doch etwas Disziplin erfordert lohnt sich der Aufwand auf jeden Fall - man sollte sich nur nicht allzu sehr auf die Waage konzentrieren.

Gruss
Harvey

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Re: SEF Methode

Beitragvon Casara » 01.03.2011, 13:06

Hey Harvey


Im Grossen und Ganzen tönt es gut bei dir. Kampftrinken ist nicht so der Hit. Du wirst es sicher nicht ewig durchhalten 5 !! Liter zu trinken. Krafttraining ist gut. Versuch es abwechslungsreich zu halten, das motiviert deinen Stoffwechsel bzw. er muss sich immer wieder neu ausrichten.

Die Waage würde ich auch nicht mehr hervor holen. Du merkst es den Kleidern an, wenn sich was tut. Mehr Muskeln heisst mehr Gewicht aber weniger Umfang. Du siehst, du machst es richtig.

Hoffe, mal wieder von dir zu hören. Viel Erfolg weiterhin.

Gruss


Zurück zu „Allgemeines zu Diäten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast