Warum fühle ich mich so schlapp und schwindelig?

Welche Rolle spielt Bewegung beim Abnehmen? Welche Sportarten machen Spass und bringen wirklich was?

Moderatoren: Roger, Casara

Herakles001
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2016, 12:46

Warum fühle ich mich so schlapp und schwindelig?

Beitragvon Herakles001 » 01.05.2016, 12:48

Hi! Ich fühle mich gerade ziemlich unangenehm satt und schwindelig. Nachher habe ich allerdings Probe vom Ballett und möchte dieses Gefühl loswerden. Zum Frühstück habe ich ein Müsli (Milch Haferflocken, Schokostückchen, weder relativ viel, noch wenig) gegessen und Multivitaminsaft mit Wasser getrunken. Vorhin habe ich nochmal ca 400ml Wasser getrunken. Was kann ich tun?

Kugelchen
Beiträge: 17
Registriert: 03.05.2016, 00:02

Re: Warum fühle ich mich so schlapp und schwindelig?

Beitragvon Kugelchen » 04.05.2016, 20:34

du bist zu aufgeregt. du musst versuchen, dich zu beruhigen.

Kugelchen
Beiträge: 17
Registriert: 03.05.2016, 00:02

Re: Warum fühle ich mich so schlapp und schwindelig?

Beitragvon Kugelchen » 09.05.2016, 20:23

wie ist denn alles gelaufen?

Inge82
Beiträge: 11
Registriert: 08.08.2016, 15:15

Re: Warum fühle ich mich so schlapp und schwindelig?

Beitragvon Inge82 » 08.08.2016, 15:26

Hallo Herakles001,

weißt du jetzt, wieso du dich so schlapp und schwindelig gefühlt hast?

Mein Arzt meinte, dass es am niedrigen Blutdruck liegt, den ich manchmal habe, wenn ich nicht genug esse. Vielleicht ist das bei dir auch so.

Wenn du die Frage erlaubst....Tanzt du professionell oder ist das nur ein Hobby von dir?

klaudiaa
Beiträge: 85
Registriert: 20.05.2015, 15:58

Re: Warum fühle ich mich so schlapp und schwindelig?

Beitragvon klaudiaa » 15.09.2016, 17:34

Es kann an dem Kreislauf liegen

terrencehill
Beiträge: 22
Registriert: 16.09.2016, 20:52

Re: Warum fühle ich mich so schlapp und schwindelig?

Beitragvon terrencehill » 16.09.2016, 21:28

Kann gut an Eisenmangel liegen! :cry:
Eine Störung des Mineralienhaushalts, insbesondere beim Verhältnis Eisen/Magnesium wäre hier möglich!
Man sollte Eisen morgens und Magnesium Abends supplementieren - allerdings müsstest du erstmal beim Arzt feststellen lassen, ob es wirklich ein Mineraliendefizit ist - oder doch was anderes. Auch ein Vitamin B12 oder D3 Mangel wäre möglich etc.
Eins noch: Die Eisenaufnahme wird vom Koffein gestört, das heisst Eisen immer mindestens mit einer Stunde Abstand zum nächsten Tee/Kaffee einnehmen :!:

Das waren natürlich nur einige Tipps, genau wissen, kann mans von hier aus natürlich nicht^^


Zurück zu „Sport - Abnehmen durch Bewegung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast