Kurkuma

Teilt eure besten Rezepte mit den Forum-Usern.

Moderatoren: Roger, Casara

BiggieBa
Beiträge: 36
Registriert: 14.04.2016, 20:46
Wohnort: Mainz

Kurkuma

Beitragvon BiggieBa » 22.12.2016, 11:48

Hallo,

ich habe mal eine kurze Frage zu Kurkuma. Kaufe ich das am besten als Pulver, in Kapseln oder am Stück? Gibt es hier einen wesentlichen Unterschied?
Das Universum kennt keine Zeit und keinen Zeitbegriff.

beetlejuice
Beiträge: 10
Registriert: 19.12.2016, 15:27

Re: Kurkuma

Beitragvon beetlejuice » 22.12.2016, 18:09

Ich kaufe es als Pulver, weil ich damit koche und es sich so besser verarbeiten lässt.

Dyeana
Beiträge: 38
Registriert: 12.04.2016, 18:24

Re: Kurkuma

Beitragvon Dyeana » 27.12.2016, 12:06

Es kommt grundsätzlich darauf an was du mit Kurkuma erreichen willst. Wichtig zu wissen ist zum Beispiel, dass die Wirkung extrem nachlässt, wenn Du es übers Essen einnimmst. Bis zu 90% werden dann einfach wieder ausgeschieden. Deshalb kann es auch vorteilhaft sein Kurkuma Kapseln zu kaufen. Bei Kurkumapulver muss man auch bei der Zubereitung einiges beachten.
Am Stück kann man Kurkuma natürlich auch kaufen. Dann musst Du es aber sowieso weiter verarbeiten. Das macht also eigentlich nicht so viel Sinn.
Gesundheit: Der einträgliche Weg ist das Ziel für ganze Berufsstände.

terrencehill
Beiträge: 22
Registriert: 16.09.2016, 20:52

Re: Kurkuma

Beitragvon terrencehill » 28.12.2016, 02:53

BiggieBa hat geschrieben:Hallo,

ich habe mal eine kurze Frage zu Kurkuma. Kaufe ich das am besten als Pulver, in Kapseln oder am Stück? Gibt es hier einen wesentlichen Unterschied?

Also für "medizinische" / "gesundheitliche" Anwendungszwecke kaufe ich es in Kapseln in hochkonzentrierter Form. Kurkuma ist ja nachweislich Enzündungshemmend, daher nutze ich es auch als Supplement regelmäßig. Meiner Meinung nach ist die Kapselform hier wirklich notwendig, weil du sonst nich auf die notwendige Menge an Kurkumaextrakt kommst. Wenn du aber nach Kurkuma Kapseln frägst, weil du einen Abnehmplan umsetzen willst, dann würde ich generell nicht unbedingt zu Supplements raten. Solche Kapseln bringen für Diäten nur sehr wenig und Kurkuma ist da keine Ausnahme. Wenn dann helfen wohl eher Grüntee Extrakt Kapseln ein wenig.

Aber zurück zur Gesundheitsförderlichen Wirkung von Kurkuma: Rein als Gewürz oder am Stück ist Kurkuma nicht konzentriert genug - aber eignet sich natürlich hervorragend zum schmackhaften Würzen ;) Meine Kurkuma Kapseln haben einen Gehalt von 250mg Curcumin pro Kapsel. Das ist der eigentlich relevante Wert im Hinblick auf Enzündungshemmende Eigenschaften des Kurkumas ;)

kaetzchen23
Beiträge: 7
Registriert: 17.02.2017, 17:41

Re: Kurkuma

Beitragvon kaetzchen23 » 17.02.2017, 21:37

Ich kaufe es auch als Pulver und nutze es zum Würzen von Speisen. Allerdings denke ich mal, dass die natürliche Knolle besser bzw. noch gesünder ist. Aber das Pulver tut sicher auch schon vieles Gutes.

kekslein78
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2017, 22:49

Re: Kurkuma

Beitragvon kekslein78 » 09.03.2017, 22:53

Hallo!

Auf vielen Seiten ist zu lesen, dass Kurkuma seine beste Wirkung als Kurkuma Kapsel freisetzen kann, weil hierbei meist eine Kombination aus dem hochdosierten Kurkumaextrakt (Achtung, darin besteht ein Unterschied zu Kurkumapulver!) und schwarzem Pfeffer eingesetzt wird und dadurch die Bioverfügbarkeit für den Körper besonders hoch ist!

Lg Kerstin

Ibanez
Beiträge: 17
Registriert: 12.05.2016, 13:21
Wohnort: Dresden

Re: Kurkuma

Beitragvon Ibanez » 16.03.2017, 20:30

Kurkuma ist nichts für die Leute mit schwachem Magen, die kann sehr scharf
Viele Grüsse,
Ibanez

nika187
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2017, 20:48

Re: Kurkuma

Beitragvon nika187 » 05.04.2017, 20:53

Ich mixe die Kurkuma Wurzel mit Pfeffer, Orange, zitronensaft und Ingwer. Das macht mich morgens so richtig wach!

Anja
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2017, 10:38

Re: Kurkuma

Beitragvon Anja » 21.04.2017, 10:40

Zum Kochen nehme ich auch immer das Pulver. Von den Kapseln habe ich zwar schon einmal gehört, genommen habe ich sie aber noch nie.
Grüße,
Anja

Fratey
Beiträge: 11
Registriert: 23.04.2017, 09:41
Wohnort: Hennersdorf

Re: Kurkuma

Beitragvon Fratey » 23.04.2017, 09:55

Kurkuma immer zum Reis. Dadurch wird der angenehm gelb und die Verdauung ist besser :)

Heidi
Beiträge: 2
Registriert: 03.05.2017, 12:20

Re: Kurkuma

Beitragvon Heidi » 03.05.2017, 12:27

Fratey hat geschrieben:Kurkuma immer zum Reis. Dadurch wird der angenehm gelb und die Verdauung ist besser :)


Sehr interessant, das muss ich auch einmal ausprobieren!!!

Regina22
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2017, 19:10

Re: Kurkuma

Beitragvon Regina22 » 31.05.2017, 08:20

Je nachdem wie man Kurkuma zu sich nehme möchte, kann man es in unterschiedlichen Formen kaufen. Zum Kochen eignet sich das Pulver am Besten. Wozu man eine ganze Kurkumawurzel baucht, das weiß ich leidern nicht. Ich nehme es in Form eines Nahrungsergänzungsmittel als Kapsel zu mir. Vor allem um meinen Darm und mein Herz-Kreislaufsystem zu schützen bzw. zu unterstützen. Aber ich habe auch gelesen, dass Kurkuma auch noch viele weitere positive Eigenschaften hat. So fördert es zum Beispiel die Durchblutung und reduziert Entzündungen.

nd deern
Beiträge: 30
Registriert: 14.06.2017, 14:04

Re: Kurkuma

Beitragvon nd deern » 14.06.2017, 14:39

Dyeana hat geschrieben:Wichtig zu wissen ist zum Beispiel, dass die Wirkung extrem nachlässt, wenn Du es übers Essen einnimmst. Bis zu 90% werden dann einfach wieder ausgeschieden.

Oh - das hab ich gar nicht gewusst. Dieser Fernsehkoch, Lafer glaube ich, sagt immer, die Wirkung wird durch Pfeffer noch tausendfach verstärkt. Vielleicht gleicht sich das dann wieder aus.

Betti
Beiträge: 2
Registriert: 06.09.2017, 12:30

Re: Kurkuma

Beitragvon Betti » 06.09.2017, 12:35

Pulver finde ich am besten :D

tinchen92
Beiträge: 31
Registriert: 15.01.2015, 11:38
Wohnort: Köln

Re: Kurkuma

Beitragvon tinchen92 » 04.10.2017, 08:56

Kommt drauf an, was du damit machen willst. Ich nehme es meistens als Pulver zum Kochen; wenn ich welche bekomme, verwende ich aber auch sehr gerne frische Knollen - vor allem, wenn ich krank bin, und damit einen Anti-Bazillentrank brauen will ;) (frischer Kurkuma, Inger, Honig, Zitrone, schwarzer Pfeffer, Zimt).


Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast