Problem bei Diät/Muskelaufbau

Hier kannst Du über Deine Erfahrungen rund ums abnehmen diskutieren. Viel Spass

Moderatoren: Roger, Casara

Soner1972
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2017, 18:10

Problem bei Diät/Muskelaufbau

Beitragvon Soner1972 » 05.02.2018, 17:17

Hi,
mich würde mal interessieren was so euer größtes Problem ist bei dem Thema Abnehmen (oder eventuell auch Muskelaufbau). Und vill. könnt ihr auch noch kurz dazusagen, wie ihr es bewältigt habt :)

Ich freue mich auf eure Antworten.

LG

Shawn
Beiträge: 11
Registriert: 04.02.2018, 18:29

Re: Problem bei Diät/Muskelaufbau

Beitragvon Shawn » 11.02.2018, 17:45

Hallo,
also mein Ziel war es 10kg abzunehmen und Muskel aufzubauen.
Das größte Problem für mich beim Abnehmen sowie beim Muskelaufbau war nicht das fehlende Wissen und auch nicht die Motivation.
Ich habe mich einfach nicht richtig mit den Basics auseinandergesetzt und dass war mein größter Fehler gerade weil ich vor hatte mein Bauchfett loszuwerdenund und Muskeln aufzubauen.
Wenn ich konkret sagen müsste was ich falsch gemacht habe würde ich sagen:

1. zu wenig und ungeregelter Schlaf - habe teilweise von Montag - Freitag im Schnitt nur 5 Stunden geschlafen und bin oft Freitags zu einer anderen Uhrzeit ins Bett als z.b. Samstags gegangen und hatte teilweise zu bestimmten Uhrzeiten ein richtiges Tief.
2. zu wenig gegessen (und zu nährstoffarm) - wenn man abnehmen möchte muss man natürlich irgendwo eine Reduktion vornehmen und ich habe auch gesund gegessen das ging so weit auch gut, allerdings hatte ich nach etwa 3 Wochen und 5 Kilo Gewichtsverlust kaum noch Power.
Mein Fehler war dass ich kaum Eiweiß zu mir genommen habe und überwiegend nur Gemüse, Obst und ein bisschen Brot mit Paprikastreifen und Butter gegessen habe.

Ich habe dann etwa 1,2g Eiweiß pro kg zu mir genommen (das wären bei 80kg Körpergewicht etwa 92g Eiweiß pro Tag) statt davor ca. 30g Eiweiß (also grad mal ein Drittel) und was soll ich sagen seitdem habe ich bessere Ergebnisse und fühle mich auch nicht mehr ganz so ausgepowert.

Als Tipp noch weil ich weiß dass viele Probleme habe Ihren inneren Schweinehund zu überwinden und auch über Wochen/Monate motiviert am Ball zu bleiben kann ich sagen sich sein Ziel/Wunsch visuell vorzustellen. Also z.b. wenn man ein Sixpack haben möchte sich mit dem Gedanken anfreundet wie es aussehen würden wenn man ein Sixpack hat und sich durch den positiven Gedanken immer wieder zu pushen:)

sweetsusi
Beiträge: 26
Registriert: 14.05.2014, 14:53

Re: Problem bei Diät/Muskelaufbau

Beitragvon sweetsusi » 23.02.2018, 16:41

Entweder abnehmen oder muskelaufbauen. Beides ist nur selten möglich

klaudiaa
Beiträge: 86
Registriert: 20.05.2015, 15:58

Re: Problem bei Diät/Muskelaufbau

Beitragvon klaudiaa » 24.02.2018, 13:47

Stimmt, beides geht leider nicht.
Man muss als erstes Fett abbauen bzw Kilos abnehmen und danach kann man erst mit dem Muskelaufbau starten.
Ich habe meine Ernährung umgestellt und habe auch Sport gemacht, um das alles etwas anzuregen, habe ich dann in der Phase des Muskelaufbau so Protein-Shakes zu mir genommen und dadurch der Muskelaufbau angeregt wird.

Zudem muss man auch schauen das dem Körper nichts an Vitaminen fehlt.
Man kann sich umgucken und auch Hilfe von einem Trainer einholen.

Hanno
Beiträge: 80
Registriert: 22.12.2014, 11:16

Re: Problem bei Diät/Muskelaufbau

Beitragvon Hanno » 15.03.2018, 19:55

Ja gut, nicht alle Diäten schlagen auch wirklich an.
Deshalb muss man sich meiner Meinung nach erst finden und gucken, dass man vielleicht auch die Ernährung umstellt und schaut ob das was bringt.

In meinem Fall ist es so; dass ich zum Bsp auch viel wert darauf lege dass das abnehmen gesund ist.
Habe hier etwas zur Graviola Frucht gelesen, ein wichtiger Allrounder wenn es um das Thema Gesundheit geht.

Aber Ingwer Tee zum Beispiel soll helfen abzunehmen, hast du es schon so probiert ?
Letztes Jahr habe ich eine Weltreise gemacht, dieses Jahr fahre ich mal woanders hin.

Phraapapa
Beiträge: 25
Registriert: 16.03.2018, 09:14

Re: Problem bei Diät/Muskelaufbau

Beitragvon Phraapapa » 21.03.2018, 12:56

Motivation.... wo ist diese motivation.,...


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast