Pflege zu Hause

Hier kannst Du über Deine Erfahrungen rund ums abnehmen diskutieren. Viel Spass

Moderatoren: Roger, Casara

supac
Beiträge: 2
Registriert: 25.08.2016, 21:34

Pflege zu Hause

Beitragvon supac » 25.08.2016, 21:36

Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit der 24 Stunden Betreuung? Kennt ihr einen seriösen Betreuungsdienst an den ich mich wenden könnte?

klaudiaa
Beiträge: 85
Registriert: 20.05.2015, 15:58

Re: Pflege zu Hause

Beitragvon klaudiaa » 29.08.2016, 14:17

Vllt Mr.Google um Rat bitten?

obeliks
Beiträge: 4
Registriert: 03.03.2015, 01:55

Re: Pflege zu Hause

Beitragvon obeliks » 31.08.2016, 13:31

Hallo,
ich habe für meine Mutter eine 24 Stunden Betreuung aus Polen geholt. Ich war am Anfang ein bisschen skeptisch, muss aber im Nachhinein zugeben, dass ich überhaupt keinen Grund dazu hatte. Die Frau, die sich um meine Mutter kümmert, ist sehr liebe und professionell, also, sie weiß schon, was sie macht. Es werden einem nicht einfach irgendwelche Leute geschickt. Das sind Menschen, die dafür ausgebildet wurden. Ich würde dir auf jeden Fall Pflegekräfte aus Polen empfehlen.
Alles Gute und liebe Grüße

Hanno
Beiträge: 71
Registriert: 22.12.2014, 11:16

Re: Pflege zu Hause

Beitragvon Hanno » 30.05.2018, 19:33

Wie sehen denn deine Erfahrungen nun aus ?
Ich meine es gibt doch echt viele Dienste die Pflege rund um die Uhr anbieten.
Da muss man wirklich viel Vertrauen haben und vor allem sollte man sich beraten lassen und auf Nummer sicher gehen.

Meine Tante wird ebenso gepflegt.
Damals haben wir nach litauischen Kräften gesucht da meine Tante überwiegen litauisch spricht.
Bei https://www.seniocare24.de/eu/litauisch ... l-litauen/ haben wir dann auch solche Kräfte gefunden.

Anfangs war es zwar etwas komisch aber nach und nach war alles echt gut, wir kommen alle sehr gut klar und das Verhältnis ist auch richtig gut.
Wichtig ist am Ende, dass die Arbeit gut gemacht wird - und das wird sie :)
Letztes Jahr habe ich eine Weltreise gemacht, dieses Jahr fahre ich mal woanders hin.

gospodin
Beiträge: 102
Registriert: 27.12.2017, 23:43

Re: Pflege zu Hause

Beitragvon gospodin » 01.11.2018, 17:19

Hallo alle zusammen,

ich wollte zuerst fragen, ob du schon eine Pflege zu Hause gefunden hast? Wenn du immer noch auf der Suche bist, kann ich dir vielleicht weiterhelfen. Also online kannst du doch eine große Auswahl an solchen Anbietern finden und bei pflegezuhause.info bieten sie auch solche Dienste an, da kann man problemlos eine Pflegekraft aus Polen beantragen.

Die Preise fangen ab 2300 Euro und es hängt von den verschiedenen Faktoren ab, die man auf ihrer Seite auschecken kann. Sie haben auch ein schönes Informationsvideo, dass du unbedingt sehen musst.

Hoffe, dass ich dir ein wenig hilfreich war und viel Glück dabei.

LG

Manolas
Beiträge: 140
Registriert: 14.03.2018, 11:02

Re: Pflege zu Hause

Beitragvon Manolas » 01.03.2019, 20:00

Hallo,

ich bin auf deinen Beitrag aufmerksam geworden und ich möchte dir antworten.

Es tut mir leid, dass es zu solch einer Situation gekommen ist, aber ich habe auch so etwas durchlebt. Einer meiner Verwandten war auf Pflege zu Hause angewiesen. Und ich konnte das nicht übernehmen, weil ich nicht wusste, was wahre liebe ist. Aber dann fand ich die Seite https://www.lerne-zu-lieben.com/die-ehe ... r-ja-sagt/. Dort findest du alles was man über Liebe und was dazu gehört wissen sollte. Besuch doch mal ihre Homepage.

Mit lieben Grüßen!

Schwimmer
Beiträge: 42
Registriert: 11.10.2013, 12:08

Re: Pflege zu Hause

Beitragvon Schwimmer » 30.06.2019, 17:19

Ich finde es super, wenn die Familie sich dazu entscheidet, die Pflege selbst zu übernehmen. Natürlich ist das ganze aber auch nicht wirklich einfach, da man auch einige Anträge stellen muss. Gerade wenn es um den Pflegegrad geht, der wird meist bei den ersten Anträgen viel zu gering eingestuft und da sollte man auch recht schnell Widerspruch einlegen. Wie das funktioniert, kann man auf https://www.pflege.de/pflegekasse-pfleg ... derspruch/ nachlesen und auch im großen und Ganzen, sollte man die Seite auf dem Schirm haben. Denn man bekommt duchaus noch viel mehr Informationen rund um die Pflege. ;-)


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast