Entsafter für Saftdiäten?

Hier kannst Du über Deine Erfahrungen rund ums abnehmen diskutieren. Viel Spass

Moderatoren: Roger, Casara

Dorothy
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2016, 15:22

Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon Dorothy » 02.09.2016, 15:26

Hallo!
Habe seit gestern eine Saftdiätangefangen und wollte mich nach euren Meinungen umhören welche Säfte sich dazu am besten eignen würden.
Habe ich einen neuen Entsafter dafür gekauft damit ich bei meiner Diät ausreichend Vitamine in den Säften drin habe. Meine Freunde meinten ich müsse unbedingt frisch gepresste Fruchtsäfte während meiner Diät trinken da die gekauften entweder zu viel Zucker hätten oder nach nichts schmecken würden. Wie seht ihr denn das?

liebe Grüße Dorothy

mara_h
Beiträge: 1
Registriert: 17.01.2017, 21:23

Re: Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon mara_h » 17.01.2017, 21:45

Hallo!
Also wenn es um eine Diät geht, würde ich auf jeden Fall frische gepresste Säfte empfehlen. Da weißt du auch ganz genau was drinnen ist :)
Ein paar Rezepte, von denen ich auch schon ein paar ausprobiert habe, findest du hier: https://www.mixer.guru/category/rezepte/.
Ich finde ja alles mit Karotten und Ingwer sehr lecker! Am besten ist es einfach mal ein bisschen zu experimentieren.
Alles Liebe,
Mara

Regina22
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2017, 19:10

Re: Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon Regina22 » 19.04.2017, 11:31

Was verwendet ihr den für Entsafter? Ich möchte mir auch gerne so ein Ding zulegen...

Anja
Beiträge: 3
Registriert: 21.04.2017, 10:38

Re: Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon Anja » 21.04.2017, 10:51

Hi Regina,

also wenn du es genau wissen möchtest, ich habe einen BioChef Atlas Whole Slow Juicer.
Ich würde dir generell empfehlen, dass du beim Entsafterkauf vor allem darauf achtest, dass du dir einen Slow Juicer besorgst. Solche Slow Juicer sind viel schonender in der Verarbeitung, wodurch durch das Entsaften weniger Vitamine verloren gehen. Mein Entsafter arbeitet zum Beispiel nur mit 40 Umdrehungen pro Minute. Eine weitere Besonderheit meines Entsafters ist auch der extra große Einfüllschacht. Dadurch lassen sich sogar ganz Äpfel usw. ohne weiteres zerkleinern Entsaften. Wie du vielleicht jetzt schon mitbekommen hast, bin ich sehr zufrieden mit meinem Gerät.
Ich hoffe, dass ich dir damit bei deiner Entscheidung weiterhelfen konnte!
Grüße,
Anja

dieringelblume
Beiträge: 2
Registriert: 13.04.2017, 21:58

Re: Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon dieringelblume » 24.04.2017, 20:36

Regina22 hat geschrieben:Was verwendet ihr den für Entsafter? Ich möchte mir auch gerne so ein Ding zulegen...

Hallo Regina,

Eine Freundin von mir hat einen Slow Juicer, ich glaub von Philips. Model weiß ich aber leider gerade nicht. Die Slow Juicer drehen sich sehr langsam, der Saft hat kaum Kontakt mit Sauerstoff und kann daher nicht oxidieren. Die Saftfarbe soll dadurch auch besser sein und man bekommt keinen Schaum.

Viel Erfolg, LG Karin

nd deern
Beiträge: 38
Registriert: 14.06.2017, 14:04

Re: Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon nd deern » 05.08.2017, 12:53

Saft zubereiten ist tatsächlich eine Philosophie.
Ein Slow Juicer arbeitet mit geringer Drehzahl, quirlt wenig Sauerstoff in den Saft und schont die Zellstrukturen. Dadurch wird die Oxidation der Inhaltsstoffe gering gehalten, was durchaus ein Vorteil ist, vor allem, wenn Du die Säfte auf Vorrat herstellen willst. Hochleistungsmixer oder Smoothiemaker verfolgen eine ganz ander Strategie. Sie arbeiten mit hoher Drehzahl, shreddern alles klein, lösen die Zellstruktur auf. Dadurch werden die Inhaltsstoffe für den Körper leichter verfügbar, wahrscheinlich besser für den direkten Verzehr.
Wer die Wahl hat... :wink:

Xanthi91
Beiträge: 9
Registriert: 07.08.2017, 17:46

Re: Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon Xanthi91 » 07.08.2017, 17:55

Ich würde auch auf jeden Fall einen Slow Juicer nehmen, der lässt mehr Vitamine etc. in dem Obst/Gemüse..

Soner1972
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2017, 18:10

Re: Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon Soner1972 » 20.08.2017, 16:20

Hallo,
ich kann dir Kurkuma Rezepte empfehlen anstatt eine Saftdiät. Kurkuma ist ein Bestandteil des Currypulvers und ist ein indisches Gewürz. Du kannst es zb in einem Tee einnehmen. Das ganze ist viel gesünder und soll den Stoffwechsel anregen, wie ich gelesen habe.

Viel Spaß und liebe Grüße.

paulbypaul
Beiträge: 45
Registriert: 18.09.2017, 13:13

Re: Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon paulbypaul » 02.10.2017, 13:07

Bei Saftdiäten solltest du vorsichtig sein. 1. enthält Obst auch sehr viel Zucker, wer jeden Tag nur Obst ist, wird zunehmen, nicht abnehmen! Ist wissenschaftlich bewiesen. Gleichzeitig kannst du deine Energiezufuhr zu stark reduzieren, wenn du das zu lange machst, dann wird er auch den Stoffwechsel verlangsamen etc.

Shazaaam11
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2017, 17:08

Re: Entsafter für Saftdiäten?

Beitragvon Shazaaam11 » 19.12.2017, 13:46

Einen Entsafter kann ich dir empfehlen, von einer Saftdiät allerdings nur abraten. Das bringt nicht viel und ist alles andere als Gesund.
Entsafter habe ich mir Online angeschaut, steht auch hier .
Kannst dich da mal umschauen und evtl auch Online Preise vergleichen.


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast