Alternative zu Wasser?

Hier kannst Du über Deine Erfahrungen rund ums abnehmen diskutieren. Viel Spass

Moderatoren: Roger, Casara

kleine__
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2006, 22:10
Wohnort: Ulm

Alternative zu Wasser?

Beitragvon kleine__ » 27.11.2006, 23:42

Immer wieder wird geschrieben: viel Wasser trinken. Ich halt das garnicht aus, den ganzen Tag nur Wasser zu trinken. 1. Brauch ich da etwas Geschmack dabei, sonst bring ich das auf die Dauer nicht runter und 2. werd ich da immer so aufgebläht wie eine schwangere Wildente :D
Also kann mir jemand eine Alternative sagen?
Ich trink zum Beispiel furchtbar gerne Eistee (light). Aber da wird wahrscheinlich zuviel Zucker drin sein, stimmts?

Außerdem wäre ich sehr erfreut, wenn ihr mir eventuell ein paar Tipps geben könntet...
Z.B. wie haltet ihr das so durch? Oder was macht ihr wenn ihr Heißhunger auf irgendwas bekommt? Oder wenn ihr spät abends noch Hunger habt?
Würde mich über Anregungen und Tipps sehr freuen.

Lg Kleine__

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Beitragvon Casara » 28.11.2006, 12:22

Bin gerade auf dem Sprung. Werde dir aber später darauf antworten.


Cas

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Beitragvon Casara » 28.11.2006, 20:43

Also Kleine :)

Ich weiss, Wasser ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Ich hab zwischendurch auch Mühe mit dem Wasser. Trink tagsüber Tee oder verdünnte Fruchtsäfte, auch Sirup und Eistee sind ok, wenn nicht in Massen getrunken.

Nach dem Abendessen, das spätestens 3 Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen werden sollte, bitte nur noch Wasser. Damit in der Nacht dann die Fettverbrennungsmaschine arbeiten kann.

Bei Heisshunger iss worauf du Heisshunger hast, weil er nicht weggeht bevor dieser Hunger gestillt ist. Iss aber konzentriert und mit Genuss, damit es nicht ins Masslose ausufert.

Verbiete dir nichts. Iss worauf du Lust hast, aber hör auf, wenn du genug hast. Hör auf deinen Körper. Er wird dir sagen, was er braucht (worauf er Lust hat) und genau das sollst du ihm geben. Dann wird jede Form von Heisshunger verschwinden.

Ok :?: Viel Erfolg


Cas

kleine__
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2006, 22:10
Wohnort: Ulm

Beitragvon kleine__ » 28.11.2006, 22:09

Ok, vielen Dank. Die Tipps werden mir auf meinem Weg bestimmt weiterhelfen.
Danke nochmals... :)

Kitty
Beiträge: 32
Registriert: 12.04.2006, 14:22

Beitragvon Kitty » 05.12.2006, 11:48

mit dem Früchtetee hab ich auch schon ausprobiert, aber das is auch nich so das wahre, weil man den ja nicht süßen darf. Oder ist es ok den Tee mit Süßstoff zu süßen???

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Beitragvon Casara » 05.12.2006, 22:28

Kitty

warum darf man den Tee nicht süssen :?: :?:
Lieber Zucker, noch besser brauner Rohrzucker, als Süssstoff. Du versuchst deinen Körper zu betrügen. Der lässt sich aber nicht betrügen.... :!:

Uebrigens, weisst du, dass für die Schweinemast Süssstoff sehr wichtig ist :?: Die nehmen schnell zu..... :!: :!: Eben, der Körper lässt sich nicht betrügen.

Also, nimm mit gutem Gewissen Zucker, einfach nicht übertreiben...
Und geniess deinen Tee.

Am Abend nach dem Abendessen nur noch Wasser, auch heisses/warmes Wasser, zu dir nehmen.


Cas

klaudiaa
Beiträge: 85
Registriert: 20.05.2015, 15:58

Re: Alternative zu Wasser?

Beitragvon klaudiaa » 20.05.2015, 20:03

Für mich gibt es gar keine Alternative zu Wasser. Ich möchte gerne so alt wie möglich werden und da gehört Wasser nun mal eben dazu.

jellena
Beiträge: 41
Registriert: 13.11.2014, 00:29

Re: Alternative zu Wasser?

Beitragvon jellena » 13.06.2015, 23:44

Ich trinke derzeit sehr viel grünen Tee, dieser ist auch sehr gut für die Haut
Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.

gehoernter
Beiträge: 2
Registriert: 30.07.2015, 13:19

Re: Alternative zu Wasser?

Beitragvon gehoernter » 27.08.2015, 14:12

Wasser mit Geschmack. Ich habe lange Zeit Hella getrunken. Dann habe ich aber gemerkt, dass der Zuckeranteil auch nicht ohne ist. Mit Stevia habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Es schmeckt zu sehr nach Lakritz.

Matrice
Beiträge: 10
Registriert: 06.10.2015, 15:16

Re: Alternative zu Wasser?

Beitragvon Matrice » 12.10.2015, 11:42

Für mich gibt es keine Alternative für Wasser mehr, einfach weil alle anderen Getränke zu sehr den Zähnen zusetzen. Ich habe eine Weile verdünnte Säfte getrunken, die darin noch ausreichend enthaltenen Säuren und der Zucker greifen jedoch den Zahnschmelz stark an und sorgen für Zahnplaque. In der kalten Jahreszeit genehmige ich mir lediglich noch Grünen oder Schwarzen Tee, diese Teesorten halten die Zähne sogar gesund. Allerdings tragen sie ebenso wie Kaffee zu Zahnverfärbungen bei. Meine professionelle Zahnreinigung habe ich in diesem Jahr schon gemacht, ich werde aber bald auch noch in eine Zahnklinik zum Bleaching gehen, um die restlichen Spuren der Verfärbung für eine Weile loszuwerden. Wenn ich so auf meine Zahnprobleme schaue, bereue ich es, dass ich bei der Getränkeauswahl so lange nicht besser aufgepasst habe. Von daher kann ich nur sagen: lieber bei Wasser bleiben ;)

JackYliein23
Beiträge: 51
Registriert: 14.09.2015, 11:59
Wohnort: Bremen

Re: Alternative zu Wasser?

Beitragvon JackYliein23 » 12.10.2015, 15:13

Anfangs hatte ich auch meine liebe Mühe mit Wasser. Nach dem ich aber festgestellt habe, dass es geschmacklich riesige Unterschiede gibt, habe ich mich mittlerweile auf einen bestimmten Hersteller eingeschossen. Medium und immer schön kalt. Inzwischen ist mir der andere Kram schon fast zu süß geworden ;-)
Aller Umfang ist schwer.

klaudiaa
Beiträge: 85
Registriert: 20.05.2015, 15:58

Re: Alternative zu Wasser?

Beitragvon klaudiaa » 11.02.2016, 11:00

Ich trinke hauptsächlich Wasser. Aber ab und zu habe ich da auch keinen Durst drauf. Dann schmeisse ich mir eine Magnesium oder Vitamin Brausetablette rein und man hat etwas Geschmack dabei. Kalter Tee mit Zitrone ist für den Sommer auch super.

Maraike
Beiträge: 10
Registriert: 20.04.2016, 12:24

Re: Alternative zu Wasser?

Beitragvon Maraike » 20.04.2016, 13:52

Ich stimme Casara zu. Iss nur, wenn du wirklich hunger hast und auch dann etwas relativ gesundes. das hilft bestimmt. Viel Erfolg dabei :)
I believe that if life gives you lemons, you should make lemonade... And try to find somebody whose life has given them vodka, and have a party. Ron White

Kaffeejunky
Beiträge: 4
Registriert: 12.05.2016, 20:42

Re: Alternative zu Wasser?

Beitragvon Kaffeejunky » 14.05.2016, 16:09

Eigentlich sehe ich keine große Alternative zu Wasser, höchstens noch dünne Säfte oder Tee.

Die aufgeblähte Wildente ist ja sicher nur temporär, da Wasser recht schnell durchgeleitet und wieder ausgeschüttet wird. Zudem sorgt eine große Menge schnell getrunkenes Wasser für ein Völlegefühl, das Deinen Hunger und somit die Menge Deiner Nahrungsaufnahme senken sollte.

Daher habe ich Wasser eigentlich immer irgendwo griffbereit.

Ibanez
Beiträge: 20
Registriert: 12.05.2016, 13:21
Wohnort: Dresden

Re: Alternative zu Wasser?

Beitragvon Ibanez » 16.05.2016, 11:44

Leider ist Wasser nun einmal Grundmittel für alle Flüsigkeiten. Auch ich kann dir nur raten, die Finger von dem Fertigzeug mit Geschmack aus dem Regal zu lassen. Da mag nämlich nicht nur Benzol drin sein, vorallem sind die meisten auch voller Zucker. Tee ist eine gute Idee. Ansonsten mach dir selbst Wasser mit Geschmack... Nimm ne 2 Literflasche Wasser, still oder nicht, und misch das mit Saft! Da hast du doch das gleiche bei und ist gesund! Wasser und Vitamine!
Viele Grüsse,
Ibanez


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast