Wie steht ihr zu Medikamente?

Können Medikamente helfen abzunehmen? Oder sind teilweise Medikamente Auslöser von Gewichtszunahmen?

Moderatoren: Roger, Casara

Susanna23
Beiträge: 64
Registriert: 01.08.2012, 16:41

Wie steht ihr zu Medikamente?

Beitragvon Susanna23 » 17.03.2022, 23:48

Servus,

es ist ja kein Geheimnis, dass die Pharmaindustrie Geld verdienen und will und das auch tut und zwar jede Menge. Einige Medikamente haben da vielleicht eine Daseinsberechtigung und andere wiederum nicht. Wie ihr seht ihr das, vertraut ihr der Pharmaindustrie oder versucht ihr auch lieber wenig Medikamente zu kaufen und greift stattdessen auf herkömmliche Methoden zurück? Das geht ganz klar nicht bei allen Krankheiten, aber wenn es möglich ist, dann lieber ein Medikament oder doch was anderes?

Schwimmer
Beiträge: 70
Registriert: 11.10.2013, 12:08

Re: Wie steht ihr zu Medikamente?

Beitragvon Schwimmer » 19.03.2022, 20:12

Leider geht es der Pharmaindustrie schon lange nicht mehr um die Gesundheit, sondern nur um Bilanzen und Gewinne "mächtige" Gewinne. Es ist eine Industrie, die aus allen Ecken befeuert wird und wo sehr viel Geld fließt. Hat man gerade in der Pandemie sehr gut beobachten können. Sicherlich kostet die Forschung auch Geld, aber sie dient dazu, den Menschen zu helfen und denen nicht den Geld aus den Taschen zu ziehen.

Das ist aber keine Neuigkeit und alle schauen weg, so konnte die Industrie in den letzten Jahrzehnten rasant steigen. Sicherlich sagen einige, der Impfstoff gerade gegen Covid, war nicht gewinnorientiert. Das gilt aber nur für den Erstimpfstoff. Sollte sich der Impfstoff etablieren und es sieht danach aus, dann werden auch die Pharmaindustrie über Gewinne nachdenken und die werden gewaltig sein. Auf https://naturheilt.com/blog/die-pharmai ... en-werden/ findest du einen Artikel, der nicht explizit auf Covid ausgerichtet ist, aber genau widerspiegelt, wie schwer und auch welchen Einfluss diese Industrie hat.

Über das Thema kann man sich stundenlang unterhalten, das Ergebnis ist dabei stets das gleiche. Es geht um viel Geld und da habe ich die Politik noch nicht mal erwähnt. ;-)


Zurück zu „Medikamente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast