Lipo XR

Können Medikamente helfen abzunehmen? Oder sind teilweise Medikamente Auslöser von Gewichtszunahmen?

Moderatoren: Roger, Casara

Lipo XR

Beitragvon Kekschen1 » 25.04.2012, 14:09

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich soeben hier angemeldet und habe mich rieesig gefreut ein Forum zu finden, wo ich meine sorgen und gedanken mal loswerden kann.

Vorweg muss ich sagen das ich KEIN übergewichchtiger Mensch bin, bei mir ist es nur so das ich gerade ein "ätzchen" zu viel an den Hüften habe,
und das aber über die Jahre nicht loswerde.
Mitlerweile bin ich so verzweifelt das ich schon fast die Methode des "Finger in den Mund stecken" erwogen habe,
es dann aber gott sei dank doch gelassen habe da mein Gewissen mir sagte, das ist nicht der richtige weg
und ich will auch nicht Bulemie bekommen!!!!! um himmels willen, auf keinen Fall...ausserdem denk ich mir, schade um das gute essen.
andere haben es nicht und ich würds freiwillig wieder hochwürgen??? NEIN, definitiv nicht.

dennoch bin ich echt am verzweifeln.

zu meiner Person:
ich bin zierliche 1:56 cm groß (klein) ggg :D - was schon mit ein Grund ist warum bei mir leichter schokolade haften bleibt gg
ich wiege genau 52 kg.

bitte entscheidet jetzt nicht voreilig..ich WEISS ich habe KEIN Übergewicht!!! und ich weiss auch das es viele hier bestimmt vieeel härter trifft als mich,
das ist mir bewusst...ich bin nicht dick, aber ich fühle mich auch nicht wohl..

und darum gehts leider :(

mein idealgewicht wären 45kg...diese hatte ich mal (konnte essen wie ich wollte) , mit ungefähr 16 - 18 Jahren.
da hatte ich eine traumhafte Bikinifigur...nicht krankhaft dünn, aber richtig schön straff und teils leicht muskulös

meine 52 kg lassen mir nun einen schönen schwimmreifen um die hüften zaubern und meine kurzen beinchen sehen an dem knie aufwärts
einfach zu stämmig aus.
wenn ich 10 cm größer wäre , wäre es das idealgewicht, aber nicht bei meiner größe

rein mit sport funktioniert es leider nicht...ich komm maximal auf 49 kg und bleib dann stehn :cry:
dabei betreibe ich gerne sport, weiss aber nicht ob ich es richitg mache...ich betreibe eher ausdauer als muskelkraft

weiters haut mich mein schokotrieb immer wieder in die falle.
ich möchte mein schokomüsli nicht meiden und auch nicht spezialgerichte kochen, wo die zutaten für eine woche so schwer zu bekommen sind
und teurer sind - als ein normaler einkauf , der für ein monat reicht. ich möchte weiterhin meine pastagerichte essen, denn die liebe ich einfach :(

ich habs mit kurzdiäten versucht nur davon werd ich total depressiv :(

jetzt hab ich die homepage lipo-xr.at entdeckt und bin von dieser "offenbar absolut ungefährlichen und gesunden" tablette begeistert
da ich ja echt NUR 5 kg verlieren mö chte, und aber gerade das sehr schwer ist...habe ich mir mal eine monatspackung bestellt.

jetzt die frage an euch: habt ihr von diesem medikament bereits erfahrungsberichte gelesen? habt ihr sonst tipps für mich?
ich möchte einfach im juli ( Urlaub) meine traum bikini figur wieder haben - vor allem ohne zu hungern und mit guten methoden...ohne jemals wieder den gedanken zu hegen mir den finger in den mund zu stecken.

vielen dank, an alle die sich zeit nehmen zu lesen!!!

glg kathy
Kekschen1
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.04.2012, 13:52

Re: Lipo XR

Beitragvon marry81 » 14.07.2012, 21:00

hallo kathy!

leider ist dieser beitrag vom april gg aber du hast mich neugierig gemacht :)
von tabeltten usw halte ich persönlich eigenltich überhaupt nichts und ich würde auch dir nicht dazu raten. aber jetzt ist dein beitrag schon monate her und ich denke du
hast diese lipo xr auch genommen?

wie ist es dir damit ergangen? bzw hat es was geholfen?

wie du schon gesagt hast bist du total schlank! aber ich verstehe dich trotzdem da es bei mir sehr ähnlich ist :)

und bitte vergiss diese fingergschichte...das treibt dich nur in einen tieferen wahn und alles wird schlimmer...außerdem veliert dein körper dadurch einen menge an flüssigkeit und elektrolyte was bei starken erbechen wirklich gefährlich werden kann.

wie sieht es jetzt bei dir aus? ich hoffe du liest diesen betrag überhaupt noch :)

dann hoffe ich auf eine antwort und wünsche dir noch einen schönen abend

lg marry
marry81
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.07.2012, 20:53

Re: Lipo XR

Beitragvon Sonnenblume20 » 30.08.2012, 11:55

Helfen Tabletten wirklich?
Sonnenblume20
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2012, 11:48


Zurück zu Medikamente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast