Milchfasten

Hier könnt Ihr alles zum Thema Fasten posten. Viel Spass!

Moderatoren: Roger, Casara

juwel
Beiträge: 84
Registriert: 25.07.2006, 15:56

Milchfasten

Beitragvon juwel » 04.10.2006, 21:05

hey,
ich habe gelesen, genauer gesagt in einer brochüre (oder wie man das schreibt :lol: :lol: :lol: ) vom arzt, dass milchfasten die gesündeste art des fastens sein soll: und zwar verbraucht man am tag so 3l milch, in form von milch, joghurt, molke und so weiter. man kann zB auch in ein glas milch 1 hand voll erdbeeren mixen = erdbeershake...
weil das milchfasten hat den vorteil, dass milch lebensnotwendige sachen wie eiweiß (zum muskelaufbau und zur verhinderung v muskelabbau :!: :!: :!: ) und calcium (knochen!!!!!) und lauter solche sachen enthält, die man aus saft und wasser nicht bekommt!!!
Natürlich wird 0,3% oder 1,5% milch empfohlen und joghurs bis 1,5%...wegend der kalorien braucht man aber icht sooo aufpassen, weil das eiweiß und milchprodkte baut der körper automatisch ab steht da drin :D und das hilft beim abnehmen... :lol:
ich werds demnächst mal versuchen :lol: aber weil mir von purer milch kotzübel wird mix ich entweder früchte oder honig (kein zucker!) rein, das ist erlaubt, genauso wie fruchtjoghurt!
naja...irgendwie werd ich milch schon runterkriegen... :oops: ...weil es ist ja SOOOOOOOOOOOO gesund :lol:

lg jojo

ps: wenn ihr das auch mal ausprobiert (habt) schreibt mir doch bitte wie´s euch dabei ging!
:D

Aleydis
Beiträge: 74
Registriert: 22.09.2006, 12:43
Wohnort: Achim

Beitragvon Aleydis » 05.10.2006, 10:39

Ich habs noch nicht versucht, finds aba interessant. Wie lange soll man das durchziehen? Gibt es Auf- und Abbautage?

juwel
Beiträge: 84
Registriert: 25.07.2006, 15:56

Beitragvon juwel » 05.10.2006, 17:15

also solange man will, aber AUF GAR KEINEN FALL länger als 1 woche...
so 3-5 tage wird empfohlen.
1.Tag: Obst, Milchprodukte, Honig, Wasser und Tee immer, 2-3 schb. vollkornbrot

2.Tag: Gemüse, Milchprodukte, Honig, Wasser u Tee immer ( das is n fasttag zum entschlacken, wer kein gemüse mag nimmt obst)

3:Tag: Milchprodukte, Honig, Wasser u Tee, 6Kekse, 1 Karotte oder 1 tomate oder 1/2 gurke (das ist n ausgleichstag)

4. Tag: Milchprodukte, Honig, Wasser, Tee, 1 Portion Reis mit Gemüse (=aufbautag für ganzen Körper)

5. Tag: Milchprodukte, Honig, Wasser, Tee, Obst und Gemüse (=Fasttag, nur wenn man glaubt, dass man es durchsteht, wenn nicht 7 ekse oder 1 port. reis...)

6. Tag: Milchprodukte, Honig, Wasser, Tee, 200g Putenschnitzel oder Schwein oder Rind, 2-3Scheiben Vollkornbrot (= Aufbautag für darm)

7. Tag: Milchprodukte, Honig, Wasser, Tee, 1 Port Reis oder Nudeln mit einer gemüsesoße, auch erlaubt: Parmesankäse drüber, Obst, Gemüse (=endtag, der einen vorbereitet, man kann am nächsten tag dann ganz normal essen wieder und braucht nicht mehr irgenwie spezielles zeug zu futtern, man sollte am letzten milchtag , zB auch schon nach 3 tagen halt was handfestes essen und 1 mal auch zwischendrin nen aufbautag einlegen)

das führt dazu, dass der stoffwechsel aktiv bleibt

cappuchino ist -ohne zucker- übrigens erlaubt, ob schwarzkaffe erlaubt ist weiß ich nicht, in dem heftle steht da nichts drin...milchkaffees darf man aber trinken....


abends wird 1 großes glas milch mit 1-3 tl honig vor dem zu Bett gehen empfohlen...man darf aber schon auch abendessen machen!!!!


ps: ich mach das jetzt schon so 3 tage lang und hab bereits 1,3 kg abgenommen :D , obwohl ich 1 mal n stück uchen gegessen hab auf ner geburtstagsfeier :lol:

und ich hab ja geschrieben, man darf so 2,5 - 3 l milchprodukte am tag verbrauchen. das heißt auch, dass ein joghurt der 150g wiegt so gerechnet wird wie 150mg, weil 1g = 1ml



ch wünsche viel erfolg und berichtet doch bitte hier darüber, wenn ihr es ausprobiert habt


lg jojo

Aleydis
Beiträge: 74
Registriert: 22.09.2006, 12:43
Wohnort: Achim

Beitragvon Aleydis » 05.10.2006, 17:18

Ich fang wohl gleich am Wochenende damit an! Danke für den Plan :D

cLeo
Beiträge: 6
Registriert: 29.10.2006, 19:04
Wohnort: Mosbach

Beitragvon cLeo » 30.10.2006, 19:37

HeYaa =))

Klingt ja toll! und du hast damit in 3 tagen schon 1,3 kilo abgenommen? das ist ja super :wink:

danke ich werds auch mal ausprobiern =))

Lg cLeo

schlemmdichschlank
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2008, 15:12
Wohnort: Basel

Beitragvon schlemmdichschlank » 20.07.2008, 17:01

Hallo zusammen,

Fasten mit Milch - da stehen mir die Haare zu Berge.

Woher kommt die Milch?
Von der Kuh

Für wenn macht die Kuh Milch?
Für den Menschen (peeeeppppp) = falsche Antwort

Lösung: Die Kuh macht Milch für Ihr Kalb.

Warum trinken wir Milch von der Kuh?
Weil viel Werbung dafür gemacht wird. Weil Milch ein staatliches Produkt ist das subventioniert wird. Milch ist ein europhäisches Produkt.
Menschen aus anderen Kontinenten könnten sogar an einem Glasmilch sterben.

Milch verschlackt unseren Darm und verhindert somit die Verteilung wichtiger Nährungsstoffe an unsere 70 Billionen Zellen.

Ich würde die Finger davon lassen und dafür richtig fasten.

Kräuterfastentee, Cistustee, Fruchtsäfte ect. und ein Buch lesen.
Vitamine zusätzlich aufnehmen und viel bewegen. Wenn man schon fastet dann Richtig! Ich habs schon 2 Mal getan und es war eine tolle Erfahrung. Fasten sollte man nicht tun um nur abzunehmen. Es geht auch um die Erfahrung und höchstens um alte schlechte Gewohnheiten über Bord zu werfen!

Grüsssse
Olivier

Sishomistend47
Beiträge: 11
Registriert: 12.03.2018, 17:29

Re: Milchfasten

Beitragvon Sishomistend47 » 12.03.2018, 17:44

Milch ist nicht wirklich so gesund wie man oft denken mag. Informiere dich mal dazu genauer im Netz!


Zurück zu „Fasten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast