So funktionierts bei mir

Schreibe hier Dein persönliches Abnehmkonzept mit dem Du Erfolg hattest.

Moderatoren: Roger, Casara

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Beitragvon Casara » 01.10.2006, 19:43

Danny

schön, dich wieder zu lesen....die letzten paar Kilos schaffst du auch noch, obwohl die nicht so leicht zu verlieren sind. Aber du bist auf gutem Weg und wenn es nicht sooo schnell geht, wichtig ist doch, dass es abwärts geht.

Bin gespannt, wie du dich mit 105 kg fühlen willst.... :wink:


Liebi grüessli Cas

heromed
Beiträge: 15
Registriert: 16.07.2006, 20:20
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon heromed » 01.10.2006, 20:17

Hallo !
Tja - 105 kg, ich kann mir gar nicht vorstellen das ich mich noch besser fühlen soll als jetzt ! Habe eben zu abend gegessen, ein Vollkornbrot mit Putenbrust drauf, eine Tomate, halbe Paprika und ein Gewürzgürkchen, und ich bin pappsatt ! Früher hätte ich vier oder fünf Brote mit irgendwelchen Majonaisensalaten drauf vertilgt *gulp*

Also ich lasse bald von mir hören !
Kann ich hier eigentlich Bilder posten ?

VG Danny

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Beitragvon Casara » 01.10.2006, 22:38

Hm...hat noch niemand versucht.....mach mal, du wirst schon merken, ob die Bilder da sind.....

Cas

heromed
Beiträge: 15
Registriert: 16.07.2006, 20:20
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon heromed » 19.10.2006, 21:41

Hallo Freunde der gesunden Ernährung :D

Also, ich bin jetzt bei 105 kg angekommen, eigentlich schon fast 104 kg, habe aber heute zugeschlagen, daher bleiben wir maal bei 105 :?

Ich habe in der ganzen Zeit der Ernährungsumstellng etwas festgestellt ; Es sollte ruhig mal Tage geben an denen es einem echt egal ist was man ißt....ich habe einmal die Woche meinen Tag wo ich abends auch mal in das Nutellaglas lange oder mal zwei Knoppers oder sowas esse, es fällt mir dann unheimlich leicht die Tage drauf wieder "normal, gesund und diszipliniert" zu essen - irgendwie ist das glaube ich ganz gut für die Seele.Und ich nehme nach wie vor an Gewicht ab, nicht schnell aber kontinuierlich, leider muss ich mir jetzt schon wieder einen Satz neue Hosen kaufen :)

Also 144 kg minus 105 kg = 39 KILO weniger, wer es nicht glaub dem schicke ich Bilder !

Viele Grüße
Danny

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Beitragvon Casara » 20.10.2006, 17:38

Grüss dich Danny Bild

ich freu mich so für dich....das geht stetig abwärts....super Bild

Die Tage, wo das was Essen wurst ist, nennen wir Schludertage. Die sind wirklich für die Seele und schlagen im Grossen und Ganzen nicht in Kilos an. Aber sie tun unheimlich gut..... :) Das hast du richtig erkannt.

Wie geht's weiter mit dir :?: Willst du weiter runter :?: Oder hast du das Gefühl, dass noch ein paar Kilos weg sollten :?:


Bild Cas

heromed
Beiträge: 15
Registriert: 16.07.2006, 20:20
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon heromed » 13.11.2006, 23:44

Hallo Freunde,
so, mittlerweile habe ich festgestellt das ich mich so bei 104 kg ganz wohlfühle, hatte zwischenzeitlich auch mal 103 kg, kurzfristig auch mal 106 - bin aber wieder bei 104 kg und das ist genau richtig !
Habe mittlerweile das zweite mal Kleidung gekauft, es ist superklasse das ich ganz normale XL Kleidung (insbesondere Hemden, Jacken) kaufen kann, vorher gingen beispielsweise Hemden und T-Shirts nur in 5 XL ....

Habe nach wie vor meine Schludertage, da ess ich auch mal ein halbes Hähnchen oder eine Portion Bratkaartoffeln, aber ich denke das braucht man mal ab und an ! Und wer sagt schon bei Mama´s Apfelkuchen nein :-)


Viele Grüße
Danny

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Beitragvon Casara » 14.11.2006, 18:45

Hi Danny


siehst du. Für jeden gibt es ein Wohlfühlgewicht. Du hast es erreicht.

GRATULIERE

Jetzt gilt es, das Gewicht zu halten. Wenn nicht jeder Tag ein Schludertag ist, wird gar nichts passieren.

Freu dich an deinem neuen Körpergewusstsein, geniess das Leben und das Essen.

Ich freue mich mit dir.


Cas

prince.charming
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2007, 08:38
Wohnort: Zürich

Beitragvon prince.charming » 14.06.2007, 11:09

Hallo Danny,

ich habe deine Erfolgsgeschichte verfolgt. bin einerseits beeindruckt von deinem erfolg und gleichzeitig auch froh, dass es jemanden gibt, der eine ähnliche ausgangssituation hat wie ich. ich stehe allerdings noch am anfang :D
auch ich arbeite vor allem sitzend und hatte wegen meine tägliche 3 Stunden pendeln im zug kaum zeit für freizeitaktivitäten. durch einen jobwechsel habe ich mehr zeit und kann jetzt auch sport machen. wie sah es bei dir aus? hast du dich nebenher auch sportlich betätigt?

Lieben Gruss
Andy

Casara
Moderator
Beiträge: 730
Registriert: 09.02.2006, 13:21
Wohnort: im Röstigraben

Beitragvon Casara » 14.06.2007, 14:22

Hi Danny

schön, dich wieder mal zu lesen. Du hast es (fast) geschafft.
Die paar Kilos, die du noch verlieren willst, wirst du auch noch schaffen. Je näher man seinem Wunschgewicht kommt, desto harziger geht es mit den Kilos. Aber das spielt ja keine Rolle, man hat ja schon den grössten Teil geschafft.

Du schaffst auch das noch....weiter so.....

Es liebs grüessli Cas

bigboy
Beiträge: 19
Registriert: 21.12.2011, 16:20

Re: So funktionierts bei mir

Beitragvon bigboy » 03.02.2012, 22:10

Hört sich super an und ich bin glatt etwas neidisch, dass du einen Fitnesstrainer im nahen Umfeld hast.
-

SaraSocke
Beiträge: 1
Registriert: 19.07.2013, 16:51

Re: So funktionierts bei mir

Beitragvon SaraSocke » 19.07.2013, 16:58

Ich hab jede Diät durch. Immer wieder Frust durch Jojo-Effekt. Mehr drauf als vorher. Jetzt habe ich 10 Kilo runter und halte mein Gewicht. Ich hab mich an den Abnehm Code gehalten – gesunde Ernährung + Sport.

tiffany
Beiträge: 4
Registriert: 13.08.2011, 15:15

Re: So funktionierts bei mir

Beitragvon tiffany » 14.06.2014, 18:02

hallo zusammen,
ich habe mir grad ein paar Beiträge durchgelesen und erstmal "Hut ab" an alle! :)

ich bin 1,58 und wog vor zwei Jahren 70kg. seit zwei Jahren halte ich zur zeit mein Gewicht bei 60 kg. und bin super zufrieden .
so , jetzt erstmal was dazu, wie ich es geschafft habe.
ich hatte schon mehrere Diäten probiert, allerdings habe ich leider nie langfristig abgenommen und hatte auch nie viel Motivation.
dann hab ich aber mit einer Freundin zusammen (zusammen macht es einfach mehr spaß) ein ebook ausprobiert, das sie sich gekauft hatte. diese buch verspricht, 10 Kilo in 8 Wochen abzunehmen. das klingt doch super, dachten wir uns :) und haben einfach mal angefangen. in diesem ebook bekommt man für jeden tag (8wochen lang) einen essensplan. frühstück, mittag- , Abendessen. daran haben wir uns dann (mit kleinen Abweichungen) gehalten. zusätzlich werden einige Sport- und Gymnastikübungen vorgestellt.
die Rezepte waren immer super lecker und der sportliche teil war auch okay. das übliche eben.
aber was mich wirklich überzeugt hat war der Effekt. ich habe natürlich nicht in 8 Wochen sofort 10 kg abgenommen, aber durch das buch habe ich dauerhaft meine Ernährung umgestellt und so purzelten dann auch die pfunde :)
außerdem fand ich die Rezepte auch nicht so wie diese typischen Diätgerichte halt so sind, sondern wirklich lecker und einfallsreich! also nochmal "Daumen hoch" dazu ;)

Falls euch das Buch interessieren sollte, setz ich euch hier mal den Link. (soll kein spam sein ;)) gesund-durch-den-alltag.com/buch.html

Viele Grüße,
Steffi






Zurück zu „Erfolgsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast