Mit dem richtigen Ziel zum richtigen Ergebnis

Schreibe hier Dein persönliches Abnehmkonzept mit dem Du Erfolg hattest.

Moderatoren: Roger, Casara

Traumfigur
Beiträge: 4
Registriert: 18.07.2016, 10:56

Mit dem richtigen Ziel zum richtigen Ergebnis

Beitragvon Traumfigur » 18.07.2016, 13:03

Alle reden immer vom Abnehmen. Weniger Gewicht scheint das große Ziel zu sein. Aber ist das wirklich das richtige Ziel?

Als ich in letzter Zeit 6 kg zugenommen hatte, dachte ich auch zuerst, okay, die müssen schnell wieder runter. Mit 50 Jahren ist das aber kein so einfaches Unterfangen. Bevor ich mich aber wieder mit irgendeiner Diät quälen wollte, dachte ich erst einmal nach, was mein eigentliches Ziel ist. Klar, ich möchte wieder in meine Hosen passen, ich möchte einen flachen, festen Bauch haben, straffe, glatte Haut Aber ich möchte auch gesund, fit und durchtrainiert sein und mich voller Energie fühlen. Kurz: ich möchte mich rundherum wohl fühlen in meinem Körper!

Wenn ich also nur das Fett reduziere, bleibt die Haut vielleicht schlaff. Wenn ich eine einseitige Diät beginne, dann leidet mein Körper vielleicht Mangel an irgendwelchen Nährstoffen. Von Jojo-Effekt ganz zu schweigen. Wenn ich nur über die Ernährungsseite komme, werde ich wohl kaum fitter werden. Wenn ich meinem Körper etwas wegnehmen will, mich ständig auf "weniger" konzentriere, wird meine Lebensfreude leiden. Vielleicht wird mir mein Unterbewusstsein sogar vollkommen einen Strich durch die Rechnung machen, weil Verzicht nun mal keine gute Motivation ist.

Deshalb habe ich mir das positive Bild meines Traumkörpers erschaffen: schönere Körperformen und -proportionen, klar definierte Muskeln, straffe Haut, mehr Beweglichkeit, mehr Ausdauer, mehr Kraft, mehr Energie und mehr Lebensfreude!

Dieses Programm ist dabei herausgekommen:

1. Bewegung

3 x die Woche Krafttraining (Eigengewicht, Hanteln, Kettlebell)
4 x die Woche Ausdauertraining (Laufen, Radfahren oder einfach eine Wanderung)
Das muss nicht wahnsinnig intensiv sein, einfach einmal am Tag außer Atem kommen
und ordentlich schwitzen.

2. Ernährung

Frühstück: Omelette mit Gemüse, Kräutern, Hülsenfrüchten.
Manchmal auch Vollkorngetreidebrei aus Hafer und Dinkel.
Mittagessen: Linsen oder Bohnen mit Gemüse oder auch mal Fleisch oder Fisch mit
viel Gemüse, alles gut gewürzt.
Manchmal esse ich auch ein bisschen brauner Reis dazu.

Abends esse ich noch eine Handvoll Nüsse und Kerne.
Wenn ich auswärts esse, bestelle ich meistens einen Salat mit Hühnchenbruststreifen
oder Feta oder eine leckere Gemüsesuppe.

Klingt gesund? Ist es auch!

Ansonsten viel stilles Wasser und/oder ungesüßten Kräutertee trinken. Heißes
Wasser vertreibt die Gelüste auf eine Zwischenmahlzeit.

Einfach - klar - gesund - und sehr effektiv.

Ich habe in den letzten zwei Monaten 7 cm an der Taille, 5,5 cm an der Hüfte und jeweils 3 cm an den Oberschenkeln abgenommen. Meine Muskeln sind richtig schön definiert, ich bin so fit wie seit Jahren nicht mehr. Spielt es da eine Rolle, dass ich unterm Strich "nur" 3 kg abgenommen habe?

Sabina
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.2016, 16:34

Re: Mit dem richtigen Ziel zum richtigen Ergebnis

Beitragvon Sabina » 08.08.2016, 17:01

Wow, das klingt richtig gut!
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass das Programm wohl zu krass für mich wäre. Ich müsste da langsamer anfangen. Vor allem würden mich Nüsse und Kerne am Abend so gar nicht befriedigen. Und wenn ich meine Ernährung umstelle, dann möchte ich sie so umstellen, dass ich mein gesamtes Leben so essen kann. Andernfalls hätte ich Angst vor dem Jojo-Effekt.
Aber Respekt an dich, dass du das so durchziehst - super!!
Du hast drei Möglichkeiten im Leben: aufgeben, nachgeben oder alles geben!

Inge82
Beiträge: 11
Registriert: 08.08.2016, 15:15

Re: Mit dem richtigen Ziel zum richtigen Ergebnis

Beitragvon Inge82 » 09.08.2016, 15:33

Hallo Traumfigur,

ein RIESENGROSSEN Kompliment von dir!

Dein Programm, Training und Ernährung, sieht für mich sehr hart und intensiv aus. Umso schöner ist es zu lesen, dass du mit 50 Jahren das Programm so gut durchgehalten hast.

Deine Ergebnisse finde ich echt beeindruckend. Auch wenn du, wie du schreibst, "nur" 3 Kilo abgenommen hast, finde ich das doch sehr gut. Denn anscheinend hat sich dein kompletter Körper verändert. Das finde ich Wahnsinn! :shock:

Wie lange möchtest du dein Programm weiter machen? Welche Änderungen am Programm hast du vor?


Zurück zu „Erfolgsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast