Langfristig Gewicht verlieren?

Allgemeine Diskussionen, Fragen, Vergleiche zu Diäten.

Moderatoren: Roger, Casara

MarwinK
Beiträge: 58
Registriert: 22.07.2014, 13:01

Langfristig Gewicht verlieren?

Beitragvon MarwinK » 05.03.2019, 13:36

Hallo zusammen,



ich möchte unbedingt abnehmen und bin auf der Suche nach einer funktionierenden Diät. Ich habe schon sämtliche Blitz-Diäten ausprobiert, aber auf lange Sicht hat nichts geholfen. Meine Probleme sind eindeutig die Süßigkeiten und das überall verfügbare Fast-Food. Ich bin Krankenpfleger und arbeite in Schichten. Auf Arbeit esse ich meist unter Stress und wenn ich zuhause bin, hole ich das nach, was ich am Tag nicht essen konnte. Oft bestelle ich mir eine Pizza oder ein Nudelgericht.

Von einer Freundin habe ich die Atkins-Diät empfohlen bekommen, mit der sie ganze 10 kg verloren hat und ihr Gewicht schon seit 6 Monaten hält. Bei dieser Diät wird die Kohlenhydratzufuhr reduziert und die Proteinzufuhr erhöht. Es darf alles gegessen werden, was auf jeden Fall schon mal gut klingt.

Wer hat Erfahrung mit der Atkins-Diät gesammelt? Hat diese Diät bei euch langfristig das Gewicht reduziert? Bleibt der Jo-Jo-Effekt aus?

CarinaMischel
Beiträge: 50
Registriert: 18.07.2014, 12:00

Re: Langfristig Gewicht verlieren?

Beitragvon CarinaMischel » 17.04.2019, 19:02

Hallo,

die Atkins Diät funktioniert! Aber nur wenn du viel Disziplin hast, und vor allem ganz wichtig, immer auch Sport dazu machst.
Es gibt da auch das Gegenteil, und das nennt sich High Carb Low Fat oder kurz HClF. Da ich schon beides ausprobiert habe, kann ich dir hier sagen, dass es einfacher ist mit HCLF abzunehmen, als mit Atkins, da ich auch ohne Sport zu treiben immer 1-2 Kilo in der Woche abnehme. Praktisch ist auch noch, dass die Gerichte bei HCLF schneller gelingen. Reis ist eigentlich immer auf der Speisekarte. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße ;)

AchimD
Beiträge: 62
Registriert: 22.07.2014, 13:03

Re: Langfristig Gewicht verlieren?

Beitragvon AchimD » 07.06.2019, 22:21

Hallo,

eine Diät kann nur funktionieren, wenn du viel Disziplin an den Tag bringst. So eine Einstellung wie : Ach jetzt versuche ich es mal wieder
wird dich leider nicht weit bringen. Ich rede aus Erfahrung, denn ich habe schon unzählige Diäten hinter mir und immer mit dem Gedanken jetzt mach ich das. Was ist? Nach 2 Monaten verzichten hatte ich einfach keine Lust mehr und hab wieder zu den Süßigkeiten gegriffen.
Sport und eine Ernährungsumstellung wird dir nur langfristig Erfolg bringen. Bei mir gibt es morgens keine Brötchen/ Croissants oder ähnliches mehr. Ich verzichte komplett auf Mehlprodukte und esse dafür mehr Superfoods. Du weißt bestimmt welche das sind, oder ? Am liebsten esse ich Quark mit Chiasamen und Früchten und das macht sowas von satt. Du kannst dich zum Thema Chia Samen gut im Netz erkundigen und vielleicht macht es bei dir auch so einen 'Klick' wie bei mir. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Susanna23
Beiträge: 33
Registriert: 01.08.2012, 16:41

Re: Langfristig Gewicht verlieren?

Beitragvon Susanna23 » 30.06.2019, 03:52

Ich habe auch eine Weile gebraucht, aber nun bestelle ich mir ab und an Nussmischungen und bin damit eigentlich sehr Happy. Die passen in die Handtasche und halten mich davon ab, zu anderen Knappereien zu greifen. Das macht schon einiges aus. Natürlich habe ich auch meine Ernährung im eigentlichen umgestellt, was man auch machen sollte. Denke bitte auch an Sport, denn ohne wird es nicht gehen.

Manolas
Beiträge: 108
Registriert: 14.03.2018, 11:02

Re: Langfristig Gewicht verlieren?

Beitragvon Manolas » 15.07.2019, 20:40

Da muss man einfach was an der Ernährung machen und Sport


Zurück zu „Allgemeines zu Diäten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast