Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Wie weit kann Akupunktur helfen abzunehmen. Wo und wann ist es ratsam?

Moderatoren: Roger, Casara

nyla
Beiträge: 27
Registriert: 10.05.2006, 19:29

Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Beitragvon nyla » 10.05.2006, 19:53

mit den gezielt gesetzten Nadelstichen des Heilpraktikers fließt der ganze Energiestrom des Körpers endlich wieder richtig!!!
Ich kann diese Alternativmethode nur jedem empfehlen!!!
Akupunktur ist auf jeden Fall besser als irgendwelche pseudo Diätpillen!!

Man entspannt sich eigentlich (es sei denn man hat Angst vor Nadeln) ziemlich gut bei der Akupunktur und ich fühlte mich hinterher total befreit und gelöst!!!

Die Kosten betrugen bei mir ca. 40 Euro pro Sitzung!!!

Je nach Bedarf sind ca 2 bis 4 Sitzungen pro Monat angebracht!

Die Krankenkasse übernimmt meinen Informationen zufolge die Kosten leider nicht.
Auch eine Reise von tausend Meilen fängt mit einem ersten Schritt an. Wenn wir ans Scheitern denken so scheitern wir. Drum achte auf deine Gedanken, sie werden zu deinen Taten!

Mondkalb
Beiträge: 3
Registriert: 22.06.2008, 21:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Mondkalb » 23.06.2008, 18:51

Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich muss trotzdem meinen Senf dazugeben :lol:

Ich hab das einmal versucht mit der Akupunktur, entweder muss man an sowas glauben und ich hab die "Botschaft" mal wieder nicht erkannt, oder der Arzt, den ich damals besucht habe, war schlichtweg ein Scharlatan. Es liegt allerdings auch schon ein paar Jahre zurück, mag sein, dass sich auf dem Gebiet einiges getan hat seit dem. Aber bei mir hat das rein gar nichts gebracht. Ich hab sogar zugenommen. Mir wurde dann eine Kasette aufgenommen, die der Arzt besprochen hatte mit Sätzen wie, Schokolade, Kekse und Süßigkeiten sind ekelhaft und widerlich, das sollte mich dann am Genuss eben solcher Dinge hindern........

Mein Fazit: Reine Zeitverschwendung
**~~** DUM SPIRO SPERO **~~**

uiuiui
Beiträge: 18
Registriert: 12.11.2011, 22:16

Re: Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Beitragvon uiuiui » 13.11.2011, 17:30

Durch Akupunktur kann man nicht abnehmen. Es gibt keine Abnehmmethode, bei der derjenige sich nicht selbst quälen muss. Ist einfach so und wer was anderes sagt, der will euch über den Tisch ziehen.

Gabi-28
Beiträge: 5
Registriert: 14.03.2013, 16:01

Re: Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Beitragvon Gabi-28 » 14.03.2013, 16:13

Wer es glaubt wird seelig... Kann wenn überhaupt nur unterstützend wirken.

Katinka
Beiträge: 4
Registriert: 30.04.2013, 18:25

Re: Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Beitragvon Katinka » 30.04.2013, 18:31

Akkupunktur tut mir auch ansonsten ganz gut aber abnehmen tuh ich dadurch nicht wirklich, jedenfalls nicht das es mir aufgefallen wäre :)

HellaUlla
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2013, 14:03

Re: Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Beitragvon HellaUlla » 02.07.2013, 14:17

Das wäre meine Frage gewesen, ob es wirklich etwas bringt. Aber du beantwortest meine Frage ja schon :) Vielleicht ist das auch eher psychisch? Also wenn man daran glaubt, dann funktioniert es auch?

katankaka
Beiträge: 1
Registriert: 30.11.2015, 17:50

Re: Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Beitragvon katankaka » 30.11.2015, 18:02

hallo :)

der beitrag ist zwar etwas älter aber ich muss meine erfahrungen auch dazu schreiben.

ich gehe jetzt seit mehrer monaten regelmäßig zur akupunktur und ja es hilft!! ernährt man sich nach tcm und macht sport gehen sogar recht schnell einige kilos runter :D ich bin allerdings ein schludri und mir war wichtig das ich meine cellulite (in der tcm schleim) und lymphwasser wieder in gang bekommen und meine beine sind schmaler geworden... wie gesagt würd ich beim essen nicht immer zurück fallen und mehr sport machen würds super funktionieren.

zum thema essen... nein es ist kein kalorien zählen sondern eine ernährung die dein körper braucht weil du da defizite hast.. ich zb habe feuchte hitze das heißt ich sollte nur geköchelte nahrung zu mir nehmen und keine rohkost und nichts gegrilltes. mach ich das gehts mir wirklich sehr gut ...

finde diesen weg eine sehr gute alternative... es geht sehr langsam aber es funktioniert :)

kosten übernimmt die krankenkasse wirklich nicht gern

glg die neue katankaka

nd deern
Beiträge: 30
Registriert: 14.06.2017, 14:04

Re: Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Beitragvon nd deern » 06.07.2017, 07:02

Vielleicht kann man durch Akupunktur selbst nicht abnehmen, aber evtl reguliert sie das Hungergefühl. Der Rest ist Autosuggestion. Die wirkt immer.

Xanthi91
Beiträge: 9
Registriert: 07.08.2017, 17:46

Re: Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Beitragvon Xanthi91 » 07.08.2017, 17:54

Würde auch sagen, dass es wenn dann nur nebenbei gemacht werden sollte, um andere Dinge zu regulieren - aber nur durch Akupunktur abzunehmen, das ist Quatsch

Soner1972
Beiträge: 9
Registriert: 11.08.2017, 18:10

Re: Akupunktur als Alternative zu Diätpillen

Beitragvon Soner1972 » 11.08.2017, 18:16

Das kann bestimmt unterstützen, aber zusätzlich solltest du dich mehr bewegen und gesünder essen


Zurück zu „Abnehmen durch Akupunktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast